Marienklamm

Die geheime Klamm am Grünen See

Marienklamm - die geheime Klamm in Tragöss
Die geheime Klamm in Tragöss

Praktisch völlig unbekannt ist die Klamm in Tragöss. Ich habe sie zufällig gefunden, als ich nach weiteren schönen Ecken in der Natur gesucht habe. Und so haben wir nach unserer Grüner See Wanderung noch den Nachmittag genutzt, um durch die Marienklamm zu wandern. So heißt die Klamm in Tragöss. Sie liegt in Oberort, im Haringgraben. Beim Einstieg in die Klamm gibt es KEINEN PARKPLATZ. Du startest in Oberort, beim Parkplatz der Festhalle. Hier die Google Karte. Die überaus eifrige Mitarbeiterin im Tourismusverband wollte mir am Telefon auch gleiche ein Parkticket dafür „verkaufen“ …

Von Tragöss in den Haringgraben

Vom Parkplatz orientierst du dich grob in Richtung Kirche und unterhalb der Kirche links hinein in den Haringgraben. Wehrmutstropfen: Der Zustieg zur Marienklamm führt auf der Teerstraße hinauf! Rechne rund 45 Minuten ein. Die naturnahe Wanderung führt mäßig bergauf auf der Teerstraße, bis links eine Abzweigung kommt. Ein Schild weist darauf hin, dass die Einfahrt verboten ist. Daneben hängt links am Baum das Schild „Marienklamm“. Nun beginnt der schöne Teil der Klammwanderung.

Marienklamm wandern

Ab in die Marienklamm - Hier beginnt der schöne Teil der Klammwanderung
Hier beginnt der schöne Teil der Klammwanderung

Links kommt gleich die Antoni Quelle. Das Wasser speist ein kleines Wasserrad, das nicht nur Kindern gefällt. Dann geht es hinein in die „Botanik“. Der Wandersteig durch die Marienklamm ist sehr „grün“. Er führt durch Farne und Moose.

Eindrucksvoll an den großen Felsen wandern

Durch das Wasser und die Luftfeuchtigkeit können hier besonders zahlreiche und artenreiche Pflanzen wachsen. Deswegen gibt es auch einen kleinen Themenweg zu Farnen und Moosen entlang dem Marienklamm Steig. Du findest auf einigen Tafeln Erklärungen dazu.

... und auch mal einen der Felsen besteigen - eine Freude in der Marienklamm mit Kindern
… und auch mal einen der Felsen besteigen – eine Freude in der Marienklamm mit Kindern

Besonders schön sind dann die letzten 100 Meter der Marienklamm. Hier rutschen die Felsen des Konglomeratgesteins sehr nah zusammen und die Wanderung wird wirklich zur Klammwanderung.

Das ist der Steig durch die Klamm in Tragöss
Hier brauchst du echt gute Wanderschuhe mit rutschfester Sohle - das nasse Holz ist glatt!
Hier brauchst du echt gute Wanderschuhe mit rutschfester Sohle – das nasse Holz ist glatt!

Die Marienklamm ist keine laute tosende Klamm mit meterhohen Wasserfällen. Sie besticht durch ihr grünes Gesicht mit den vielen Farnen und Moosen. Ich kenne viele Klammen, die Marienklamm ist eine ganz Besondere.

Klein und doch beeindruckend - das Bächlein in der Klamm
Klein und doch beeindruckend – das Bächlein in der Klamm

Ein besonderes Lob gebührt dem „Kümmerer“ Helmut Putzi, ohne ihn gäbe es den Steig durch die Marienklamm wohl nicht! Danke.

Hier endet die Klamm in Tragöss
Hier endet die Klamm in Tragöss

Marienklamm Tragöss merken

Willst du dieses Naturjuwel fern vom Grünen See auch einmal besuchen? Dann merk dir doch diese Webseite. Du kannst einen Pin auf Pinterest posten oder auch deinen Freunden diese schönen Bilder als Email, WhatsApp oder über Facebook schicken. Kilick dazu einfach den entsprechenden Button unter den Bildern: